Kurzbeschreibung

BJV-PraxisCheck: Online Video: Und Cut!

Im Schnitt werden Videoaufnahmen zum Film. Gelungene Montage von Einstellungen und Szenen macht Videos dicht und spannend. Farben oder Belichtung lassen sich korrigieren, Effekte hinzufügen. Weniger ist dabei oft mehr. Wie schafft man das? Wie nutzt man die Zeit effektiv? Wir sichten, besprechen und tauschen uns aus: Über Schnittprogramme und -organisation, über Anschlüsse, Achsen, Sprünge, Effekte, Musik und alles, was sonst von Interesse ist. Im Zentrum die Fragen: Was wollen die User? Und wie schaffen wir den Spagat zwischen unserem Anspruch und dem, was im Redaktionsalltag möglich ist?

Bitte mitbringen: Ein oder zwei kurze eigene Filme oder Filmausschnitte. Steht das Video online, bitte vorher den Link an die Moderatorin schicken. (Mailadresse gibt es nach Anmeldung). Ansonsten und ZUSÄTZLICH zur Sicherheit (WLAN, Website oder Link können auch mal nicht funktionieren) auf USB-Stick im gängigen Format – abspielbar mit dem VLC-Player. Gerne auch Laptop, Tablet oder Smartphone mit Schnittprogramm.
Wir fangen pünktlich an, damit alle Teilnehmer*innen ein Beispiel vorstellen können!

Agenda

-