Kurzbeschreibung

Der Change vom Fachverlag zur Communications Group

Gunther Schunk, Chief Communication Officer der Vogel Communications Group, Würzburg

###

Zum Event:
Wir leben im kommunikativsten Zeitalter der Weltgeschichte. Formate, Techniken und Kanäle der Kommunikation vervielfältigen sich explosionshaft. Und auch die Zahl derer, die Inhalte erzeugen und verbreiten wächst. Was bedeutet das für die Unternehmenskommunikation? Und für die Verlage, die lange nahezu alleine Träger der B2B-Kommunikaton waren? Die Vogel Communications Group ist ein 128 Jahre altes Medienhaus, das sich derzeit völlig neu als B2B-Kommunikationsdienstleister aufstellt.

Zur Person:
Dr. Gunther Schunk, Jahrgang 1967, ist Chief Communication Officer der Vogel Communications Group in Würzburg. Er hat Linguistik und Politikwissenschaft in Würzburg und Oneonta, New York, studiert. Schunk ist Mitarbeiter und Lehrbeauftragter an den Universitäten Erlangen und Würzburg sowie der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Von 1988 bis 2007 war er freier Mitarbeiter der MainPost Würzburg. Seit September 1999 ist er in der Vogel-Unternehmensgruppe: Nach Tätigkeiten als Textredakteur, Schlussredakteur und CvD verantwortete er ab Ende 2004 den Aufbau der Inhouse-Dienstleistungsagentur „VAM plus“, unter anderem für kommunikative Services und Branchen-Events. Seit November 2007 verantwortet er die Kommunikation und das Corporate Marketing, seit März 2017 in der Funktion als Chief Communications Officer der gesamten Unternehmensgruppe. Seit 2007 arbeitet er für die Vogel Stiftung und ist seit Anfang 2016 deren Stellvertretender Vorsitzender. Schunk ist Stiftungsbeirat der Karl Theodor Vogel Stiftung sowie in mehreren Verbänden und Initiativen ehrenamtlich engagiert.

Die Ringvorlesung CHANGE-PROZESSE UND DIGITALE TRANSFORMATION des Studiengangs Technikjournalismus/Technik-PR wird in Kooperation mit den Nürnberger Nachrichten, der Akademie für Politische Bildung in Tutzing, dem Deutschen Institut für Change-Prozesse und digitale Geschäftsmodelle, dem Nürnberg Digital Festival und dem Media Lab Bayern in Ansbach durchgeführt.

Die Ringvorlesung findet im Hörsaal BB.103 an der Bahnhofstraße 90 in Nürnberg statt.