Kurzbeschreibung

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet am 23. Juni 2020 in München erstmalig ihren Praxistag „Play, Create, Learn“. Auf der Veranstaltung präsentieren Wissenschaftler und internationale Top-Experten Strategien und Best Practices rund um die Produktentwicklung und
-vermarktung von digitalen Kindermedien.

Denn ob App, Game oder YouTube-Video – digitale Kindermedien bieten so viel mehr als spannende Geschichten und aufregende Effekte! Individuell und differenziert gestaltet haben die Produkt- und Erlebniswelten auch einen enormen Lerneffekt: Sie vermitteln Inhalte und Wissen und machen die Kids dank der sogenannten 4 C’s fit für das 21. Jahrhundert: Critical Thinking (Kritisches Denken), Creativity (Kreativität), Collaboration (Kollaboration), Communication (Kommunikation).

Wie aber können Lektoren, Produktmanager und Vermarkter die 4 C‘s, auch „21st Century Skills“ genannt, in die Entwicklung digitaler Kindermedien einbringen? Welche Story- und Erlebniswelten sind unterhaltsam und tatsächlich „pädagogisch wertvoll“? Vom Game über den Podcast bis hin zur Virtual Reality – Welche innovativen Ansätze der Inhalte- und Wissensvermittlung bieten digitale Formate? Und welche Devices – vom Smartphone über das Tablet bis zur VR-Brille – sind überhaupt für Kinder geeignet?

Diese und weitere Fragen behandeln hochkarätige Speaker in Keynotes und Best Practices zu digitalen Kindermedien. In einer moderierten Live-Talkrunde haben die Konferenzbesucher die Möglichkeit, Münchner Kinder zu ihren aktuellen Lieblingsmedien und digitalen Nutzungsgewohnheiten zu interviewen. Zudem bietet eine interaktive Workshop-Session viel Raum für individuelle Fragestellungen und Diskussionen.

Top-Speaker sind u. a.: Louise Carleton-Gertsch (Geschäftsführerin, LCG Media for Children),
Dr. Markus Dömer (Head of Business Development & AR/VR TechHub, Carlsen Verlag), Dr. Andreas Gegenfurtner (Professor für Psychologie mit Schwerpunkt Lehre und Lernen mit digitalen Medien, Universität Passau), Eric Huang (Development Director, Made In Me), Rolf Kosakowski (Geschäftsführer, KB&B Marketing), Michael Wacker (Gründer und Geschäftsführer, Gentle Troll Entertainment), Maurice Wheeler (Managing Director, We are Family).