Kurzbeschreibung

Egal ob E-Book, App, Datenbank, Online-Portal oder Lernplattform – Voraussetzung für ein erfolgreiches digitales bzw. mobiles Angebot ist eine systematische sowie medien- und zielgruppengerechte Produktkonzeption.
Dabei unterscheidet sich die Entwicklung digitaler und mobiler Medien grundlegend von der klassischen Buch- oder Zeitschriftenkonzeption und erfordert je nach Produktform spezifische Vorgehensweisen.
Was also erwarten die Zielgruppen von den unterschiedlichen Angeboten?
Wann empfiehlt sich welches Format und Produktkonzept, wann welcher Vertriebsweg?
Worauf kommt es beim Pricing an und welches Geschäftsmodell führt zum Erfolg?
Der fünftägige Zertifikatskurs vermittelt praxisnah alle wesentlichen Tools für die Entwicklung digitaler bzw. mobiler Medienprodukte. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, innovative Konzepte für E-Books und -Magazine, Apps, Workflow-Lösungen oder E-Learning-Angebote zu erstellen, um mit ihren Unternehmen dauerhaft von den positiven Entwicklungen im E-Business zu profitieren.

Im Zertifikatskurs »Produktentwicklung Digital/Mobil« erfahren Sie …

  • erfahren Sie, wie Sie Medienprodukte zielgruppengerecht konzipieren
  • lernen Sie die Verfahren agiler Produktentwicklung unter Berücksichtigung der Marktanforderungen und Zielgruppenbedürfnisse kennen
  • erhalten Sie Einblick in die inhaltliche Konzeption und die Grundzüge der technischen Produktentwicklung von Portalen, Apps & Co.

Ziel des Zertifikatskurses »Produktentwicklung Digital/Mobil«

Der Intensivkurs vermittelt umfassendes Know-how für die Entwicklung digitaler und mobiler Medienprodukte – vom E-Book bis zum Online-Portal. Die Teilnehmer lernen praktikable Methoden der Produktentwicklung kennen, von der Idee bis zum umsetzbaren Konzept. Anschließend werden diese Vorgehensweisen unter Berücksichtigung der jeweiligen Produktspezifika vertieft.

Methoden im Zertifikatskurs

Input, Gruppenarbeiten, Diskussion, Praxisberichte, Best und Worst Practices, Arbeit an eigenen Projekten in der Konzeptwerkstatt.

Zielgruppe des Zertifikatskurses »Produktentwicklung Digital/Mobil«

Mitarbeiter aus Verlagen, Agenturen und Medienunternehmen, insbesondere aus den Bereichen Produktmanagement, Business Development, Lektorat, (Online-) Redaktion, E-Publishing, Internet und Digital Media, die ihr Wissen rund um digitale und mobile Produktentwicklung vertiefen wollen.

Ihre Erfolgsfaktoren

  • Zertifikat der renommierten Akademie der Deutschen Medien
  • hochqualifizierte Trainer aus dem E- und Publishing-Business
  • optimale Verbindung von Theorie und Praxis in kompakter Form (auch für Berufsteinsteiger)
  • Zuschnitt auf die Aufgabenfelder in Medienhäusern bzw. Medienabteilungen in Unternehmen
  • Aktualität durch laufende Überarbeitung und Anpassung der Inhalte
  • Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen

Agenda

Agenda des Zertifikatskurses »Produktentwicklung Digital/Mobil«

1. Tag

Grundlagen der Produktentwicklung Digital/Mobil

  • Von der Idee zum Angebot – Steps der Produktentwicklung
  • Die Rolle der Kunden in der Produktentwicklung
  • Entwicklung von Value Propositions und USPs
  • Geschäftsmodelle und Pricing
  • Business Planning

2. Tag

Entwicklung von E-Books

  • Die wichtigsten Formate (PDF, EPUB, Mobi/KF8)
  • Überblick: E-Reader, Lese-Apps und Player
  • Anders denken: Neue Produktformen, neue Workflows
  • (Agiles) Projektmanagement statt Lektorat

Entwicklung von E-Learning-Angeboten

  • Überblick Produktformen: Webinare, Mobile Learning, Web Based Training (WBT) etc.
  • Projektplanung – Von der Idee zum Projekt
  • Konzeption, Didaktik, Umsetzung

3. Tag

Entwicklung von Apps und mobilen Websites

  • Marktentwicklung, Nutzung und Trends
  • Projektphasen: Idee und Konzeption, Design und User Interface, Entwicklung, Text, Monitoring

4. Tag

Entwicklung von Online-Portalen

  • Warum ein Online-Portal? Zielsetzung und Typologie
  • Erlösmodelle – Refinanzierungsmöglichkeiten für Content
  • Content Management und Kreativprozesse
  • Webanalyse: Potenziale für Reichweite und Produktentwicklung
  • SEO, Community-Building und Social Media

5. Tag

Change bei der Entwicklung von Datenbank und Crossmedia-Angeboten

  • Mobile-Media-Ansätze
  • Displaywerbung (Agenturen, Pricing, Budgets, Targeting)
  • Netzwerke für In-App-Advertising und performancebasierte Ansätze

Änderungen vorbehalten

Referenten