Kurzbeschreibung

Seminar für Filmschaffende zur Vermittlung von praktischen Skills am Set. Dieses Seminar trainiert die schauspielerische Leistung im Umgang mit Schusswaffen am Set und steigert die Glaubwürdigkeit der Rolle und ihrer inneren Haltung.

Agenda

Theorie

Vermittlung von theoretischen Grundlagen im Umgang mit Schusswaffen. Nomenklatur der Waffen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Gewehren, Pistolen und Revolvern.

  • Historische Fakten
  • Waffenrecht in Deutschland
  • Notwehr, Nothilfe, Notstand
  • Transport zum und Bedingungen am Set
  • Welche Waffen am Set (die Guten und die Bösen), Film- und Theaterwaffen, SRS Waffen

Praxis

Sicherheitsgrundlagen im praktischen Umgang mit Schusswaffen. Praktische Handhabung und Einsatz von Schusswaffen. Alle Handgriffe vom eigenen Laden bis zum Sichern einer Waffe.

  • Führen (im Holster und in der Hand)
  • Laden (Schusszahlen)
  • Benutzen
  • Richtiges Entwaffnen

Seminarleitung: Mario Burg, Waffensachverständiger

Zeit: Theorie 9.00 – 12.00 Uhr | Praxis 13.00 – 17.30 Uhr

Ort: 82393 Iffeldorf

Teilnahme ab 18 Jahren