Kurzbeschreibung

Ob Sie im Verlag, in der Film- oder Musikproduktion, im Fernsehen und Hörfunk oder im Bereich des Merchandising tätig sind – Grundlage Ihres Handelns ist immer auch das Urheberrecht. Dieses regelt den gesamten Prozess von der Entstehung eines Werkes über die Vermarktung bis hin zur Nutzung durch den Konsumenten.
Über Jahrzehnte hinweg hat sich ein komplexes Regelwerk entwickelt, dessen Grundkenntnis zum Handwerkszeug eines jeden kreativ Tätigen in der Medienindustrie gehört und das im digitalen Zeitalter erheblich an Bedeutung gewinnt: Keine E-Mail-Kommunikation und kein Website-Besuch erfolgt, ohne dass dabei urheberrechtliche Belange tangiert werden!
Nur wer die gesetzliche Regelung kennt, kann sich beim Herstellen, Bearbeiten und Publizieren eines Textes, dem Aufbau eines Online-Vertriebs oder dem Abschluss eines Lizenzvertrags richtig verhalten. Damit Sie die für die Vermarktung relevanten Aspekte und zukünftige Entwicklungen beachten und immer wiederkehrende Fehler vermeiden können, benötigen Sie ein fundiertes juristisches Grundwissen.

Ziel des Seminars »Urheberrecht – Grundlagen«

Das Seminar vermittelt die juristischen Grundkenntnisse, die im Umgang mit urheberrechtlich schutzfähigen Werken unbedingt erforderlich sind. Ziel des Seminars ist der mühelose und kompetente alltägliche Umgang mit diesem Content und den dazugehörigen Rechten.

Methoden im Seminar

Referat, Diskussion, Fallbeispiele, Erarbeitung eines Leitfadens für die tägliche Praxis, Erläuterung eines Muster-Lizenzvertrags

Zielgruppe des Seminars »Urheberrecht – Grundlagen«

Alle, die mit urheberrechtlich geschütztem Content, wie Texten, Bildern & Co. arbeiten, vor allem Mitarbeiter aus Lizenzabteilungen sowie aus Lektorat und Redaktion, Marketing und Vertrieb und kaufmännische Leiter.

Ihre Erfolgsfaktoren

  • Karriere-Baustein: Teilnehmerzertifikat der Akademie der Deutschen Medien
  • Hochqualifizierte Trainer und Experten aus der Praxis
  • Aktuelle Inhalte und direkte Umsetzbarkeit
  • Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl
  • Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen und Networking

Agenda

Themen des Seminars

Einführung

  • Einordnung des Urheberrechts ins Rechtsgefüge
  • Die (zunehmende) Bedeutung des Urheberrechts
  • Rolle von Rechteinhabern/Urhebern, Rechtevermittlern und -verwertern

Das Urheberrecht

  • Das urheberrechtlich geschützte Werk
  • Bearbeitung, Umgestaltung, Kürzung – Was ist erlaubt?
  • Urheber, Miturheber, angestellte Urheber
  • Exkurs: Welche Rechte hat der Eigentümer eines Werkes?
  • Darsteller und Interpreten
  • Urheberbenennung und Copyright-Vermerk

Nutzungsrechte und Lizenzen

  • Verwertungsrechte, Nutzungsrechte, Lizenzen
  • Die angemessene Vergütung
  • Schranken des Urheberrechts
  • Schutzdauer des Urheberrechts
  • Ein- und Verkauf von Rechten und Lizenzen
  • Ansprüche bei Rechtsverletzungen
  • Der Muster-Lizenzvertrag

Die Rolle der Verwertungsgesellschaften

Referenten