Kurzbeschreibung

Kurzbeschreibung

Das Vertriebstraining für die Druck- und Medienindustrie
Verkäufer im Druck- und Medienbereich sind häufig exzellente Fachleute, aber im harten Verkaufsgeschäft haben sie manchmal das Nachsehen. Gerade im beratungsintensiven Vertrieb ist es wichtig, eine eigene kunden- und vor allem bedarfsgerechte Gesprächsstrategie zu verfolgen – Beziehung geht vor Fachkompetenz. In unserem neu angepassten Vertriebstraining, speziell auf die Druck- und Medienbranche abgestimmt, gehen wir explizit auf die einzelnen Prozessschritte des Verkaufs ein, vermitteln diese und üben die Umsetzung.

Der Preis steht im Vordergrund vieler Verkaufsgespräche. Auf der Grundlage einer professionellen Beratungs- und Verkaufskompetenz gilt es für den Verkäufer, im harten Wettbewerb den Preis zu erzielen, der betriebswirtschaftlich seriös ermittelt wurde. Dieses Seminar dient als Unterstützung für den Weg zwischen Erfolg und Nicht-Erfolg im Preisgespräch.

Der Trainer
Jeder Mensch kann sein innewohnendes Prinzip, seine Einzigartigkeit und seinen Wesenskern immer weiter entfalten und zum Wohle und Nutzen aller anderen zum Ausdruck bringen. So beschreibt Jürgen Schmidt-Hillebrand seinen Leitgedanken. Deshalb bildet er sich selbst regelmäßig fort – als Trainer, Coach, Mediator und Organisationsentwickler. Sie erhalten praxisnahe und dadurch sofort verwertbare Informationen und Kenntnisse. Seine Arbeit macht ihm dann am meisten Spaß, wenn sie wirkt. Davon profitieren alle Teilnehmer seiner Seminare.

Die Seminare sind aufeinander aufbauend konzipiert, können jedoch separat gebucht werden

Agenda

Kursinhalt

+ Aufbau der Kommunikation und Argumentation im Preisgespräch
+ Struktur von Preisgesprächen
+ Der Preis: Kosten / Nutzenargumentationen
+ Grundaspekte der strategischen Preisverhandlung
+ Die Vorbereitung von Preisgesprächen
+ Chancen und Risiken im Preisgespräch
+ Sieben Todsünden beim Verhandeln von Preisen
+ Lerntransfer in die berufliche Praxis