Kurzbeschreibung

Ein Blick auf das Cover genügt – und der erste prägende Eindruck von einem Buch ist gewonnen. Ob der Kunde nun neugierig wird oder sich dem nächsten Titel im Regal zuwendet, hängt dabei von vielen Faktoren ab. Denn Buchumschläge müssen nicht nur ästhetisch attraktiv sein und den Kunden intuitiv ansprechen, sondern auch das Genre und das Thema kenntlich machen.
Zudem soll oft auch die optische Zuordnung zu einer bestimmten Themenreihe oder einem Programmsegment gewährleistet sein. Um sich im Wettbewerb zu bewähren und gezielt Kaufimpulse beim Kunden auszulösen, ist daher eine systematische und zielgruppenorientierte Konzeption des Covers gefragt.
Doch wie werden Bild, Text und Farbe vom Kunden aufgenommen? Und wie erzeugt man ein ästhetisches Gesamtbild, das zum Lesen verführt?

Ziel des Seminars »Verkaufsfaktor U1«

Das Seminar vermittelt zentrale Aspekte, die bei der Gestaltung eines ästhetischen und werbewirksamen Buchumschlags zu beachten sind, und zeigt die Grundlagen visueller Wahrnehmungsprozesse auf

Methoden im Seminar

Referat, moderierte Beispielanalyse, praktische Übungen, Diskussion
Bitte senden Sie uns bis zwei Wochen vor Seminarbeginn eigene Umschlag-Beispiele zu, die dann nach Möglichkeit im Seminar besprochen werden.

Zielgruppe des Seminars »Verkaufsfaktor U1«

Mitarbeiter aus Verlagen und Medienunternehmen, vor allem aus den Abteilungen Herstellung, Marketing und Vertrieb sowie Lektoren, Produktmanager und Programmleiter.

Ihre Erfolgsfaktoren

  • Karriere-Baustein: Teilnehmerzertifikat der Akademie der Deutschen Medien
  • Hochqualifizierte Trainer und Experten aus der Praxis
  • Aktuelle Inhalte und direkte Umsetzbarkeit
  • Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl
  • Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen und Networking

Agenda

Themen des Seminars

Einführung und Analyse

  • Aufgabe und Wirkung von Buchumschlägen
  • Kurzer Blick in die Geschichte: Was können wir für heute lernen?
  • Grundlagen visueller Kommunikation und Ästhetik
  • Internationale und deutsche Covertrends

Zielgruppen kennen

  • Zielgruppenansprache – auch genrespezifisch
  • Marktforschung mit einfachen Mitteln

Einbindung in das Corporate Design des Medienhauses

Serie und Einzelumschlag

Stockfotos oder selbst produzieren? Gute Coverbilder und woher man sie bekommt

Welche Bilder zum Handeln aktivieren

  • Die psychologische Wirkung von Bildern
  • Wahrnehmung und Gedächtnis
  • Eyetracking-Studie

Gestaltungsmittel

  • Foto und Illustration
  • Typografie und Rastersysteme
  • Farbsysteme

Briefings formulieren

U1 als Verkaufsargument

Buchtrailer als Marketinginstrument

Die Dos and Don`ts der Buchgestaltung

Referenten