Kurzbeschreibung

NATIVE ADVERTISING | 16. Mai 2018

Marken verlieren ihre Werbemacht. Während manch einer Adblocker nur als Problem ansieht, kann man sie umgekehrt als Rückmeldung der Konsumenten deuten: Welche Inhalte interessieren sie, welche nicht? Wer Aufmerksamkeit möchte, muss über Dinge sprechen, die relevant und wertvoll für die Kunden sind.

Native Advertising ist der schnellste, wenn auch nicht einfachste Weg ins Relevant Set. Die Konkurrenz vervielfacht sich; man steht plötzlich nicht mehr nur im Wettbewerb mit anderen Werbekunden, sondern auch mit anderen journalistischen Inhalten.

 

Trotzdem: Native Advertising ist immer häufiger Teil einer Content-Marketing-Kampagne. Zusätzlich zu eigenen Inhalten wie Blogs oder Newslettern können bezahlte Inhalte – in Form, Funktion und Qualität an ein anderes Medium angepasst – die Reichweite steigern und Sichtbarkeit erhöhen, Vertrauen schaffen und die Kundenloyalität stärken. Wichtig ist nur: Es darf nicht um kurzfristige Aktionen, sondern muss immer um langfristige Strategien gehen.

 

INFLUENCER MARKETING | 17. Mai 2018

Ob auf Youtube, Instagram, Pinterest oder Snapchat: Influencer Marketing ist der neue Heilige Gral des Marketings, Influencer die neuen Werbehelden.Die digital-born-Superstars haben teilweise Millionen von Followern, sie genießen in den jüngeren Zielgruppen eine hohe Glaubwürdigkeit und haben extremen Einfluß – sind sie doch näher am realen Leben dran als die Celebritys aus TV & Co. Das Versprechen: Content trifft auf Reichweite und Vertrauen.

 

Der ersten Euphorie folgt jedoch der Gegenwind: Sinkende Glaubwürdigkeit, schlechter Content, mangelnde Transparenz und fehlende Standards sind nur einige Kritikpunkte. Influencer Marketing: Wie macht man es richtig!
Die W&V Advertising Heroes machen den Reality-Check im Influencer Marketing Special.

Agenda

Programm:
 

9.30 Uhr Einlass + Kaffee

 

 

10.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung der W&V Advertising Heroes – Native Advertising

 

Holger Schellkopf, Chefredakteur Digital Verlag Werben & Verkaufen, LEAD, Kontakter

 

 

 

10.15 Uhr Keynote „Künstliche Intelligenz im Storytelling“

 

Kein anderes Thema wird über den Erfolg von Native Advertising mehr entscheiden als seine Automatisierung und Skalierbarkeit. Die Frage ist, inwieweit künstliche Intelligenz Aufgaben übernehmen, z.B. das Engagement vorhersagen kann.

 

 

10.45 Uhr Diskussion: „So wird Native Advertising zur Win-Win-Situation“

 

Für Medienhäuser wird Native Advertising zur wichtigen Einnahmequelle, für werbungtreibende Unternehmen zur wichtigen Alternative zu klassischer Werbung. Tipps und Learnings.

 

 

11.15 Uhr Kaffeepause & Networking

 

 

11.45 Uhr Live-Aufzeichnung eines Podcasts: „Dark Native“

 

Native Advertising kann eingesetzt werden, um die politische Diskussion zu manipulieren. Ein Zwiegespräch über die gesellschaftliche Verantwortung der Branche.

 

#ValueEnhancer Johannes Ceh im Interview mit Gerald Hensel, selbstständiger Berater für digitale Transformation

 

 

12.30 Uhr Best Case: „Fail Forward“

 

Learnings aus dem Native Advertising aus Sicht eines Werbungtreibenden.

 

Benedikt Böckenförde, Gründer und Geschäftsführer VISUAL STATEMENTS

 

 

13.00 Uhr Mittagspause & Networking

 

 

14.15 Uhr Best Case: „Influencer Marketing“

 

David Meisser, Team Leader Brand Management Absolut, Malibu & Beefeater, Pernod Ricard

 

 

15.00 Diskussion: „Content-Produktion und Content-Distribution“

 

In welchem Verhältnis sollte das Investment zwischen Content-Produktion und Content-Distribution stehen? Wie viel Programmatic braucht/verträgt Native Advertising? Eine Diskussionsrunde.

 

 

15.30 Uhr Kaffeepause & Networking

 

 

16.00 Uhr Best Case: „Entwicklung von nachhaltigen Konzepten“

 

Sobald Marken mit journalistischen Inhalten konkurrieren, funktionieren nur noch hochwertige Geschichten, die auf den USP einer Marke einzahlen. Es lohnt sich also in den langfristigen Aufbau eines Publikums zu investieren. Das geht am besten mit qualitativ hochwertigen Inhalten.

 

Alex Sutter, Geschäftsführer sisterMAG, und

Annabel Fahnenstich, Head of E-Commerce bei ara Shoes AG

 

 

16.45 Uhr Keynote: „Automatisierung und Skalierbarkeit von Native Advertising“

 

Content Marketing ist mehr als Storytelling. Aber in diesem schnell drehenden, hochtechnischen Markt geht es nicht mehr nur um Reichweite. Native Advertising ist die beliebteste und effektivste Distributionsform von Content Marketing. Wenn man so will: ein Katalysator, der Skalierbarkeit, datengetriebene Ausspielung, Dynamik und Echtzeitdialog auf Content-Ebene möglich macht. Was heute schon möglich ist.

 

 

17.15 Uhr Q&A

 

ca. 17.30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

 

+++ Änderungen vorbehalten +++

 

Programm:
 

9.30 Uhr Einlass + Kaffee

 

 

10.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung der W&V Advertising Heroes – Influencer Marketing

 

Holger Schellkopf, Chefredakteur Digital Verlag Werben & Verkaufen, LEAD, Kontakter

Christian Meitinger, Geschäftsführer Verlag Werben & Verkaufen

  

 

10.10 Uhr Keynote – Influencer Marketing: Stern oder Schnuppe?! 5 (strittige) Thesen zur Zukunft von Influencer Marketing

 

Speed ist auch im heutigen Wirtschaftsleben ein Überlebensfaktor. Risiko, Entscheidungsfindung, Führung, Zielerreichung, Selbstdisziplin, Selbstlimitierung, Kompromisslosigkeit und vor allem Leichtigkeit sind im Extremsport wie in der Geschäftswelt von entscheidender Bedeutung. Warum verharren Unternehmen zu lange in der Gefahrenzone? Wieso funktionieren Teams unter Druck am schlechtesten? Wie kann Speed das Risiko minimieren? Welche Route ist die beste, schnellste und sicherste und wann sind Umwege der effizientere Weg zum Ziel? Wie kann ich Limits überwinden und Grenzen als Treppen zum Erfolg nutzen?

 

Dr. Fabian Göbel, The Nunatak Group GmbH

 

 

10.30 Uhr Talk 1 – Warm up: Die Rolle von Influencer Marketing im Marketing Mix 

 

Was kann Influencer Marketing leisten und wie profitieren Werbungtreibende? Wie groß kann der Markt bzw. der Anteil am Media Mix werden? Potenziale und Herausforderungen aus Sicht der Werbungtreibenden und Vermarkter? Influencer Marketing im Fadenkreuz zwischen paid, earned und owned Media. Die Messbarkeit von Influencer Marketing, Strategie & Storytelling: One-hit-Wonder oder Dauerbrenner?

 

Frank Vogel, Geschäftsleitung Gruner + Jahr GmbH & Co KG

Jonas Wolf, Executive Director DACH, Pulse Advertising

 

 

11.20 Uhr Kaffeepause

 

 

11.40 Uhr Best Practice – Die Influencer-Strategien von Unternehmen (2 x 40 Minuten)

 

Vorstellung von zwei Cases, anschließend kurze Diskussion: Was hat’s gebracht, wie geht es weiter?

 

Stephanie Demuth, Marketing Manager Saucony Deutschland und Österreich

Gino Mamoli, Mitglied der Geschäftsleitung Crazy Legs

Tanja Mehler, Marketingleitung Europe Olympus

 

 

13.00 Uhr Mittagspause

 

 

14.00 Uhr Influencer Talk – Mein Leben als Influencer (2 x 30 Minuten)

 

Nicki NowickiFounder & Chief Editor REBEL IN A NEW DRESS

 

 

15.00 Uhr Talk 2: Perfect Match – den richtigen Influencer suchen und finden 

 

Der Erfolg von Influencer Marketing steht und fällt mit dem Influencer. Doch wie finden Unternehmen den passenden Influencer? Der Markt der Influencer, Typfrage: Micro- oder Top-Influencer? Technik & Tools: Wer hilft bei der Partnersuche und was leisten die Tools? Wertsache: Was darf ein Influencer kosten? Wieviel Influencer braucht ein Unternehmen? Die relevanten KPI‘s

 

Philipp Martin, CEO, Reachbird 

Daniel Daglioglu, Creative Director FCB Hamburg 

 

 

15.45 Uhr Kaffeepause

 

 

16.15 Uhr Stunde der Wahrheit – oder: Die Zukunft des InfluencerMarketings/ Ein Hype professionalisiert sich

 

Fake Follower, Schleichwerbung, Product Placement, sinkende Glaubwürdigkeit, mangelnde Transparenz: Steht die Boombranche Influencer Marketing kurz vor dem Tal der Ernüchterung? Müssen Influencer, Vermarkter, Unternehmen stärker an die Kandare genommen werden? (Wie stark) können und müssen Influencer kontrolliert werden?

  

Tanja Mehler, Marketingleitung Europe Olympus

Oguz Yilmaz, Gründer der digitalen Kreativagentur Whylder

Dominik Scholta, Managing Partner OMG Fuse

 

 

17.15 Uhr Q&A

 

 

17.30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

 

+++ Änderungen vorbehalten +++

 

Referenten