Kurzbeschreibung

Sicherheit – der größte Wettbewerbsvorteil im digitalen Zeitalter

Alle Welt spricht über Digitalisierung. Aber wenn man in der Logistikwelt einen Blick hinter die Kulissen wirft, werden viele Prozesse nur langsam digitalisiert. Woran liegt dies? Gerade Logistikunternehmen reagieren noch mit Zurückhaltung auf neue digitale Lösungen. Zu Recht? Wie stark ist die Logistikwirtschaft tatsächlich von Cyberattacken betroffen?

Die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Unternehmen, die die neue Richtlinie umsetzen, schaffen ein Vertrauensverhältnis gegenüber Kunden und Partnern. Im Zeitalter rasanter Digitalisierung und datengetriebener Wirtschaft ist ein achtsamer Umgang mit Informationen unabdingbar – Geschäfte und Prozesse im Einklang mit der EU-DSGVO belegen eine solche Handhabung.

Informieren Sie sich über diese Themen und lernen Sie das Information Security Hub am Flughafen München kennen. Diskutieren Sie mit uns über die Chancen und Herausforderungen in der Logistik im Rahmen der Digitalisierung.

Die ZD.B-Themenplattformen Vernetzte Mobilität und Cybersecurity und die IHK für München und Oberbayern laden Sie ganz herzlich dazu ein. Es erwarten Sie folgende Impulsvorträge

Agenda

Vorstellung des ISH – Information Security Hub // Marc Lindike, Head of Information Security Assurance, ISH

  • Logistik am Flughafen München // N.N., Flughafen München
  • Cybersecurity – Bedrohungen und Möglichkeiten für Verkehr und Logistik // Max-Alexander Borreck, Oliver Wyman
  • Technische und organisatorische Maßnahmen für Datenschutz und GDPR Compliance // Herrmann Gumpp, Enobyte GmbH