Kurzbeschreibung

Daten befeuern nicht nur Produkte, Services und Prozesse sondern treiben auch Anwendungen der künstlichen Intelligenz voran, wie selbstlernende Anomalieerkennung, Predictive Maintainance, Social Bots oder kognitive Assistenzsysteme.

Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Broy präsentiert eine Keynote zu “Elemente datengetriebener Unternehmen”. Er leitete von 1989 bis 2015 als ordentlicher Professor für Informatik am Institut für Informatik der TU München den Lehrstuhl Software & Systems Engineering. Seine Forschung zielt auf die Beherrschung der Evolution leistungsstarker Software-Systeme durch den Einsatz wohldurchdachter Prozesse und Modelle, langlebiger flexibler Softwarearchitekturen und moderner Werkzeuge auf Basis mathematisch und logisch fundierter Methoden. Er gründete 2009 das Forschungsinstitut fortiss. Seit Januar 2016 ist er Gründungspräsident des Zentrum Digitalisierung.Bayern.

In interaktiven Sessions, Vorträgen, Workshops und Labs berichten erfahrene Experten zu den Themen „Wie künstlich kann Intelligenz werden“, „Predictive Maintainance als strategische Option“ oder „Anomalieerkennung in Maschinendaten“. Aber auch Datenvisualisierung spielt eine Rolle und wo können Bots helfen, datenbasiert die Kundenkommunikation zu verbessern? Wie kann die Authentifizierung via Bots gelingen und welche Rolle spielen digitale Identitäten in einer vernetzten, datengetriebenen Umgebung – alles Themen des Programms. Last but not least bieten die Lab-Demonstrationen die Möglichkeiten, den Entwicklern über die Schulter zu schauen und hands-on anhand von Beispieldaten Auswertungen in Echtzeit vorzunehmen.

Wie gelingt es Ihnen als (Industrie-) Anwender, Geschäftsführer, Entscheider, Business Developer oder Experte, aus diesen neuen Möglichkeiten heute Nutzen zu ziehen?

Welche Erfahrungen liegen vor?

Wie geht man vor, um Data Analytics im Unternehmen nutzbar zu machen?

Antworten auf diese Fragen finden Sie bei der Data Analytics – Konferenz und Lab am 16. Oktober 2018 in Garching.

Weitere Informationen zur Anmeldung folgen in Kürze. Änderungen im Programmablauf sind vorbehalten.

 

Teilnahmebedingungen & Modalitäten:

  • Sonderkonditionen für Unternehmen und Mitglieder von BICCnet und ZD.B von 200,00 € zzgl. MwSt..
  • Sonderkonditionen für Unternehmen und Mitglieder von unseren Kooperationspartnern: € 250,00 zzgl. MwSt.. Teilnahmegebühren von VDMA Mitgliedern werden vom Verband übernommen. (Bitte bei der Anmeldung angeben).
  • Teilnehmer können in Absprache mit dem Veranstalter kostenlos eine Ersatzperson benennen. Wird die Veranstaltung durch den Veranstalter abgesagt, werden bezahlte Gebühren voll erstattet; weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
  • Der Rücktritt von der gebuchten Veranstaltung ist 14 Tage nach Buchungstermin möglich und muss schriftlich erfolgen. Danach wird der volle Veranstaltungspreis berechnet.