Kurzbeschreibung

Abwarten und Daumen drücken!

Bis zum 05. Oktober 2018 hatten Agenturen, Vermarkter und Unternehmen Zeit, sich mit ihren Strategien und Ideen um den 21. Deutschen Mediapreis zu bewerben.

Nach dem schweißtreibenden Endspurt der Teilnehmer – denn allein in den letzten sechs Stunden vor Einreichungsende wurden über 70 Einreichungen getätigt - können sie sich nun zurücklehnen. Denn die Jury wird auch in diesem Jahr sorgfältig prüfen, welche der zahlreichen Bewerbungen sie zu den Siegern kürt. Und erst bei der feierlichen Preisverleihung am 21. Februar 2019 in den Münchner Kammerspielen wird das Geheimnis gelüftet, wer die begehrte Trophäe entgegen nehmen darf.

Videos