Kurzbeschreibung

Das Internet ist ein mächtiges Informationsinstrument, immer häufiger aber auch ein Desinformationsinstrument: Denn heute gehören Fake News, das heißt gezielte Falschmeldungen, leider zum Alltag im Netz. Einmal gestreut, sind sie kaum zu korrigieren. Und es wird immer schwieriger, herauszufinden, welche Nachrichten tatsächlich glaubwürdig sind.
Was also steckt eigentlich hinter dem Begriff Fake News?
Welche Rolle spielt dabei Social Media?
Und wie ist es möglich, Informations- und Datenmanipulationen zu erkennen?
Wer den tatsächlichen Wahrheitsgehalt einer Meldung bestimmen und Fake News aufdecken will, muss Fact-Checking und Verifizierung beherrschen. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer nützliche Tricks und Werkzeuge für diese digitale Detektivarbeit kennen und systematisch anwenden.

Im Seminar »Fake News, Fact-Checking, Verifizierung« erfahren Sie …

  • was unter Fake News zu verstehen ist – und was nicht
  • was der Unterschied zwischen Fact-Checking und Verifizierung ist
  • wie Sie systematisch verifizieren
  • welche Instrumente und Tools Sie für die Überprüfung von Quellen und Inhalten verwenden können
  • wie Sie Manipulationen anhand von Metadaten erkennen können

Ziel des Seminars »Fake News, Fact-Checking, Verifizierung«

Das Seminar zeigt, was Fake News sind und wie Falschinformationen durch journalistische Methoden wie Fact-Checking und Verifizierung aufgedeckt werden können. Die Teilnehmer lernen nützliche Tools zur Überprüfung von Meldungen kennen und erfahren so, wie sie der Verbreitung von falschen oder manipulierten Meldungen entgegensteuern können.

Methoden im Seminar

Vortrag, Präsentation, Beispiele, Diskussion, zahlreiche Übungen

Zielgruppe des Seminars »Fake News, Fact-Checking, Verifizierung«

Journalisten, Redakteure, Blogger, aber auch PR- und Kommunikationsexperten aus Unternehmen und Agenturen, die Meldungen aus dem Web auf ihre Richtigkeit prüfen und korrigieren müssen und sichergehen wollen, dass sie wahrheitsgemäße Informationen verwenden.

Ihre Erfolgsfaktoren

  • Karriere-Baustein: Teilnehmerzertifikat der renommierten Akademie der Deutschen Medien
  • Hochqualifizierter Trainer und Experte aus der Praxis
  • Hoher Praxisbezug durch viele Tools und Übungen
  • Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl
  • Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen und Networking

Agenda

Themen des Seminars

Fake News – Eine Einführung

  • Fake News, Hoax, Clickbait, PR-Gag, Propaganda & Co.: Welche Arten von Falschinformation es gibt
  • Motivationen der Urheber: Ökonomisch, politisch oder einfach nur „aus Spaß“?
  • Social Media, Plattformen & Co.: Wie und wo sich Fake News verbreiten
  • Fact-Checking und Verifizierung: Die zentralen Tools zur Überprüfung von Meldungen

Verifizierung in vier Schritten

  • Inhalt
    Klingt der Inhalt zu gut, um wahr zu sein?
    Quellenangaben und Belege
    Der Stil der Nachricht
    Zwei-Quellen-Prinzip: Ob und wie andere Medien darüber berichten
  • Absender
    Der Urheber
    Check von Profilen im Netz
    Identitäts-Check durch eine Who-Is-Abfrage
  • Code: Manipulationen in Metadaten erkennen
    Umgekehrte Bildersuche (mit Google Reverse Image Search und Tin Eye)
    Pixelveränderungen
    Bewegtbild-Verifikation mit dem YouTube DataViewer
    Ort und Zeit der Aufnahme (z.B. mit Jeffrey’s Image Metadata Viewer)
    Überprüfung des Cache und von früheren Versionen einer Website
  • Gegencheck
    Kontaktaufnahme mit dem Urheber
    Kontaktaufnahme mit der Person/der Organisation, um die sich die fragliche Nachricht dreht