Kurzbeschreibung

Nicht ohne mein Smartphone - Der multimediale Alleskönner in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen

Das Smartphone - immer in Griffweite zum Telefonieren und Interagieren. Revolutionierte der multimediale Alleskönner zu Beginn noch überwiegend das soziale Umfeld erwachsener Benutzer, prägt er heute den Alltag von Kindern und Jugendlichen in entscheidendem Maße. Touchscreens, ansprechende Soundeffekte und intuitive Bedienelemente erleichtern den Heranwachsenden frühzeitig den Zugang.

Doch wenn die Forderung nach einem Smartphone konkret wird, sehen sich Eltern oft im Konflikt. Nicht selten trifft kindliche Neugier auf schwer überblickbare Gefahren, die von "Entertainment-overkill" über versteckte Kostenfallen bis hin zu mangelndem Datenschutz reichen - der richtige Umgang von Kindern und Jugendlichen mit dem Smartphone wird wichtiges Thema der medienpädagogischen Bildungsarbeit.

Wann geht mein Kind wirklich smart mit dem Smartphone um? Wie sieht das Nutzungsverhalten meines Kindes aus? Welche Funktionen sind medienpädagogisch wertvoll einsetzbar?

In diesem Jahr widmet sich die Fachtagung des Forums Medienpädagogik der BLM diesen Fragen unter dem Thema "Nicht ohne mein Smartphone - Der multimediale Alleskönner in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen". Durch Vorträge zu aktuellen wissenschaftlichen Befunden vermittelt sie Einblicke in die umfangreichen Funktionen aktueller Smartphones und die jugendliche Kommunikationskultur. Um problematischem Nutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen entgegen zu wirken, werden konkrete Tipps an die Hand gegeben und gleichzeitig die vielfältigen Möglichkeiten, Smartphones in die aktive und kreative Medienarbeit zu integrieren, aufgezeigt.

Eine Ideenbörse und verschiedene Informationsstände bieten außerdem die Möglichkeit zur Vertiefung und zum Austausch.

Agenda

 

Programm

Die Fachtagung wurde nach Prüfung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus in das Fortbildungsportal FIBS aufgenommen. Eine Freistellung vom Unterricht kann erteilt werden.

Die Anmeldung erfolgt über das Fortbildungsportal FIBS oder per E-Mail über medienpaedagogik@blm.de. Wir bitten um Verständnis, dass die Teilnehmeranzahl auf 120 begrenzt ist. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Referenten
Bilder