Kurzbeschreibung

Mit der Einführung der Torlinientechnik und des Videoschiedsrichters ist ein klarer Trend zur Technologienutzung im Fußball erkennbar. Innovative Entwicklungen liefern Zuschauern bereits heute tiefergehende Spielinformationen als je zuvor. Doch was verbirgt sich hinter der nächsten Fußballrevolution?

Großes Potenzial besitzen Positionsdaten von Spielern. Gelaufene Distanzen, Geschwindigkeiten oder taktische Verhaltensweisen sind längst bekannte Informationen, die bereits regelmäßig bei Fußballanalysen herangezogen werden. Doch lassen sich in Zukunft noch interessantere Analysen aus Spieldaten ableiten?

In diesem Workshop wird versucht, diese Fragestellung mittels Kreativitätsübungen zu beantworten. Dabei sollen neuartige und innovative Ideen entstehen, denn wer weiß denn heute schon, was übermorgen interessant ist?

Bitte melden Sie sich verbindlich an unter josephs (at) scs.fraunhofer.de! Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Entdecken Sie davor oder danach noch die aktuelle Themenwelt!

 

Referent: Jonas Bohner (Fraunhofer IIS; jogmo world)