Kurzbeschreibung

Optimale Browserkompatibilität, eine gute Accessibility, ansprechendes Design – sowohl die Erwartungen der Kunden als auch die Anforderungen der Shops an E-Books werden immer komplexer. So stehen Verlage heute gleich vor zwei großen Herausforderungen: Einerseits müssen sie technische Potenziale nutzen und ihre E-Books kontinuierlich verbessern, damit diese für Käufer und Leser attraktiv bleiben. Andererseits sollen sie digitale Angebote möglichst effizient und kostengünstig herstellen.
Genau hier setzt das Seminar an und liefert Antworten auf folgende Fragen: Wie können Medienhäuser ein innovatives, kunden- und plattformgerechtes E-Book-Angebot schaffen und dabei Produktionskosten möglichst gering halten?
Welche Vor- und Nachteile bieten die unterschiedlichen E-Book-Plattformen?
Welche Formate – von EPUB bis Mobipocket – eignen sich für welche Inhalte?
Welche Reichweiten sind mit welcher Angebotsform verbunden?
Und wie sehen heutige Produktionsprozesse üblicherweise aus und wie können diese verbessert werden?

Im »Kompaktseminar E-Books« erfahren Sie …

  • was erfolgreiche digitale Programmgestaltung – aus Herstellersicht – ausmacht
  • wie Sie kunden- und plattformgerechte E-Books gestalten und produzieren
  • welches E-Book-Format sich für welche Inhalte eignet – von EPUB3 bis KFX
  • welche E-Book-Formate zukünftig relevant sein werden
  • wie Sie Ihre E-Book-Produktion nachhaltig optimieren

Ziel des »Kompaktseminar E-Books«

Das Seminar gibt einen kompakten Überblick über den aktuellen Stand von Markt, Technologie und Nutzerverhalten für E-Books. Die Teilnehmer lernen verschiedene E-Book-Formate und Produkt-Ausprägungen sowie deren Vor- und Nachteile für Anbieter- und Kundenseite kennen und erhalten Entscheidungsgrundlagen für eine erfolgreiche Portfolio-Gestaltung. Sie erfahren, wie sie ein kunden- und marktgerechtes Produktangebot effizient und in hoher Qualität produzieren und so den Erfolg ihres E-Book-Portfolios nachhaltig verbessern können.

Methoden im Seminar

Vortrag mit Fallbeispielen, Produktbeispiele, Präsentation, Diskussion.

Zielgruppe des »Kompaktseminar E-Books«

Fach- und Führungskräfte aus Produktion, Herstellung, Lektorat, Produktmanagement und E-Publishing in Medienhäusern, die bereits E-Books produzieren oder die planen, digitale Portfolios aufzubauen oder aufzuwerten.

Ihre Erfolgsfaktoren

  • Karriere-Baustein: Teilnehmerzertifikat der renommierten Akademie der Deutschen Medien
  • hochqualifizierter Trainer aus der Praxis
  • optimale Verbindung von Theorie und Praxis in kompakter Form
  • aktuelle Inhalte und direkte Umsetzbarkeit
  • Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus anderen Unternehmen

Agenda

Themen des Seminars

Der E-Book-Markt in Deutschland

  • Geräte, Lese-Anwendungen, Marktplätze: Das E-Book-Ökosystem
  • Marktentwicklung und Nutzerverhalten
  • Die verschiedenen E-Book-Plattformen: Vor- und Nachteile für Kunden und Verlage
  • Vertrieb, Distribution und Vermarktung: E-Book-Vertrieb als Erfolgsfaktor

Die verschiedenen E-Book-Formate und ihre Möglichkeiten

  • Reflow-Layout vs. Fixed-Layout, Text-E-Book vs. Enhanced E-Book
  • EPUB2/EPUB3, Mobipocket/KF8, PDF, Enhanced-E-Book-Formate: Aufbau, Gemeinsamkeiten, Unterschiede
  • Welche Formate sich am besten für welche Inhalte eignen
  • Die Abhängigkeiten der Formate zu Hardware, Software und Marktplätzen
  • Apps, Books in Browsers, Online-Datenbanken: Digitale Publikationswege neben dem E-Book

EPUB3, KFX, Web Publications: Die neuesten E-Book-Formate im Detail

  • EPUB3: Das aktuellste E-Book-Format mit seinen Möglichkeiten für Layout, Multimedia-Integration und interaktive/dynamische Features
  • KFX: Die E-Book-Technologien von Amazon
  • EPUB3 und KFX in Markt und Technik: Welche Plattform unterstützt welche Funktionen?
  • Ausblick: Zukünftige Entwicklungen – EPUB4 und Web Publications

E-Book-Produktion optimieren und kundengerechte Produkte erstellen

  • Produktionstools und Produktionswege: Effiziente E-Book-Produktion
  • Produktgestaltung und Features: Aktuelle Kundenerwartungen an ein Digitalmedium
  • Umsetzungswege für komplexen Content: Wie lassen sich Inhalte jenseits des reinen Texts mediengerecht umsetzen?
  • Test und Qualitätssicherung: Die Qualitätsstandards der E-Book-Marktplätze – und wie sie umgesetzt werden können