Kurzbeschreibung

"Digitale Disruption - Medienzukunft erfolgreich gestalten" – unter diesem Motto werden Branchen-Experten während der diesjährigen MEDIENTAGE MÜNCHEN (21. - 23. Oktober 2015) in rund 80 Panels die Zukunft der Medien aufzeigen. Mit der fortschreitenden Digitalisierung vollzieht sich ein gewaltiger Umbruchprozess in der Medienlandschaft. Neue Geschäftsmodelle lösen die herkömmlichen ab, neue Marktteilnehmer konkurrieren gegen bisherige. Die Herausforderungen und Chancen der digitalen Disruption skizzieren deutsche und internationale Größen der Medienlandschaft.

Eröffnet werden die 29. MEDIENTAGE MÜNCHEN von Siegfried Schneider, BLM-Präsident und Vorsitzender der Medientage München-Gesellschafterversammlung und dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer.

Die Eröffnungskeynote hält in diesem Jahr die Chefredakteurin der WirtschaftsWoche, Prof. Dr. Miriam Meckel.

Die Keynote des diesjährigen Fernseh-Gipfels hält Roy Price. Der Vice President der Amazon Studios, der erfolgreiche Eigenproduktionen wie die Golden-Globe-prämierte Serie "Transparent" verantwortet, spricht das erste Mal auf einem Kongress in Deutschland über Amazons Strategie als Film- und Serienproduzent.

Der Fernseh-Gipfel, auf dem prominente Medienmanager kontrovers über die digitale Zukunft von Bewegtbild diskutieren, wird in diesem Jahr von Thomas Gottschalk moderiert.

Agenda

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie hier.