Kurzbeschreibung

Die schöne neue digitale Welt, sie klingt für Marketingprofis und Unternehmer schon verlockend: Prozesse werden vereinfacht und beschleunigt. Werbekosten werden gesenkt. Informationen von Kunden sinnvoll gebündelt und neue Märkte erschlossen. Mensch und Maschine arbeiten Hand in Hand zusammen und die Mitarbeiter von Marketing-Abteilungen können sich wieder mehr auf kreative Aufgaben konzentrieren. Doch ist das alles wirklich so einfach? 

Wie, zum Beispiel, fühlt sich der Kunde bei automatisierten Antworten auf seine Fragen?
Verliert eine Marke durch standardisierte Prozesse nicht ihre Individualität und ihre Seele? 
Fühlen sich beide Seiten wohl mit all dieser Technik?

Klar ist: Die Potentiale digitaler Prozesse im Marketing sind noch lange nicht erschöpft. Doch welche der vielen Möglichkeiten von Automation bringen wirklich einen Mehrwert? Welche Trends sind Bedrohung, welche bieten Chancen? Geht ohne menschliche Komponente nicht die Kundenbeziehung verloren? 

Hier kommt der Neuromarketing-Ansatz ins Spiel. Denn Neuromarketing erklärt uns nicht die neuesten Buzzwords technikverliebter Nerds. Neuromarketing hilft uns, die entscheidenden Fragen zum Nutzen der Technik zu stellen und zu beantworten. Die Emotionen, Bedürfnisse und Zweifel des Kunden zu verstehen. Herauszufinden, wie viel automatisierten Prozess der Mensch verträgt und was den Kaufimpuls am Ende sogar unterstützt. 

Der 11. Neuromarketing Kongress am 25. April 2018 wird Ihnen mit Antworten auf diese Fragen einen Highway durch das Dickicht ebnen – damit Sie in der Masse komplexer und hochtechnischer Innovationen Ihren Erfolgskurs behalten!
Das Motto des #NMK2018: HIGHWAY TO BRAIN: Wie innovative Technologien Menschen und Marketing verändern.
 

Agenda

24. April 2018

18:30 Networking Abend: Get-together, Location tba

 

25. April 2018

8:30 Empfang mit kleinem Frühstück

9:00 Begrüßung - Volker Dabelstein; Sören Ott; Bernd Werner

9:30 Die Wirkung von innovativen Technologien auf das Gehirn und den Menschen - Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer

10:15 The good and the bad - Wie beeinflusst der Umgang mit modernen Technologien unser Gehirn? - Prof. Dr. Bernd Weber

11:00 User Esperience und disruptive Innovation - Prof. Danny Franzreb

11:45 Pause mit Lunch

13:15 Maschine im Kop - Wie innovative IT-Plattformen die emotionale Aktivierung und kognitive Verarbeitung im Kunden-Dialog verbessern - Ralf Pispers

14:00 Ok Google, what's next? Marketing in the age of assistance - Markus Hinz

14:45 Kaffeepause

15:15 Emotionen entstehen im Körper - Alissia Iljaitsch

16:45 AI and the Future of Business - Chris Boos

17:30 Zusammenfassung und Verabschiedung

 

Referenten