Kurzbeschreibung

Eine der größten Herausforderungen der Digitalisierung? Geeignete Fachkräfte zu finden! Verschiedene Initiativen und Verbände, darunter das Zentrum Digitalisierung.Bayern und das Sicherheitsnetzwerk Münch, unterstützen deshalb eine Initiative der ITQ GmbH aus Garching zum Thema „Recruiting4.0“. Am 6. November 2018 findet eine Veranstaltung statt, bei Unternehmen aus der Mechatronik-Branche mit Young Talents vernetzt werden sollen.

Anmeldung

Interessenten können sich bei Jana Suender/ ITQ anmelden (suender [at] itq.de).

Partner: Lorenz, Hochschule Aalen, VDMA Bayern, Zentrum Digitalisierung.Bayern, Cluster Automotive, Optima, Hochschule Kempten, Cluser Mechatronik&Automation, Sicherheitnetzwerk München 

Agenda

Agenda

  • 10:00 – 10:15: Begrüßung der Teilnehmer // Dr. Rainer Stetter (GF ITQ GmbH)
  • 10:15 – 10:35: Was hat Industrie4.0 mit Recruiting4.0 zu tun? // Dr. Rainer Stetter (GF ITQ GmbH)
  • 10:35 – 10:55: Erfahrungsbericht: Aufbau einer realen, Industrie4.0 tauglichen Fabrik // Wilhelm Mauß (GF Lorenz GmbH&Co. KG)
  • 10:55 – 11:15: Kaffeepause
  • 11:15 – 11:35: Innovative Lehrkonzepte & Projektbeispiele // Prof. Bernhard Höfig & Prof. Peter Eichinger (HS Aalen & Preisträger Baden Württembergischer Lehrpreis 2017)
  • 11:35 – 11:55 : Der neue Studiengang Systems Engineering. Grundlage für die Digitalisierung // Prof. Dirk Jacob (HS Kempten & Preisträger VDMA Maschinenhaus)
  • 11:55 – 12:15: Von der Theorie in die Praxis: Das Projekt Smart Production // Dr. Georg Pfeifer (GF Optima Packaging)
  • 12:15 – 13:15: Mittagessen
  • 13:15 – 14:15 : Exponaten-Tour – HighTech Spielzeuge
  • 14:15 – 14:45: Vorstellung Industrie4.0 Demonstrator: Smart4i // Team Smart4i
  • 14:45 – 15:30: Live Recruiting. Meinungsaustausch mit Young Talents
  • 15:30 – 16:00: Mechatronisches Projekt Management mit Lego Mindstorms // Praktikumsteilnehmer
  • Ab 16:00 : Get-Together und Networking