Kurzbeschreibung

The Green New Future in print: Solarfabrik 3.0

Gedruckte Solarmodule repräsentieren eine Photovoltaik-Technologie der dritten Generation. Im Gegensatz zu Modulen der ersten und zweiten Generation werden zu ihrer Herstellung weder Hochtemperatur- noch Vakuum-Prozesse benötigt. Ihre mechanische Flexibilität, ihr leichtes Gewicht, die mögliche Semitransparenz und die Farbenvielfalt sind weitere Vorteile. Dank der rasanten Entwicklung der sog. Perowskit-Zellen haben sie auch in puncto Effizienz zu herkömmlichen PV-Technologien aufgeholt.
Aufgrund ihrer o.g. Alleinstellungsmerkmale bieten sich PV-Module aus dem Drucker für verschiedene Anwendungen an, wie z.B. mobile Ladegeräte, textilintegrierte Elektronik und gebäudeintegrierte Photovoltaik (BIPV), für die Silizium-Module nicht immer optimal geeignet sind.
Der Vortrag beschreibt, nach einer kurzen Einführung in Funktionsprinzip und Herstellung gedruckter Module, ihre vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten anhand verschiedener Beispiele.

„The Green New Future“ ist ein gemeinsames Format des Energie Campus Nürnberg (EnCN) mit dem JOSEPHS® aus der EnCN-Veranstaltungsreihe „Faszination Energie“.

Bitte melden Sie sich über folgenden Link für die Veranstaltung an: https://eveeno.com/EnCN-Solarfabrik

Entdecken Sie davor noch die aktuelle Themenwelt ab 17:30 Uhr!