Kurzbeschreibung

Egal ob Filmmaterial für die Firmenwebsite, Textbeiträge im Corporate Blog oder Bilder von der letzten Messe auf Facebook – auf den Einsatz von Fotos, Grafiken, Videos, Texte und Tonaufnahmen kann in der Unternehmenskommunikation nicht verzichtet werden. Die Nutzung solcher Dokumente ist dabei sowohl im Print- als auch im Online-Bereich durch ein komplexes System aus Urheber- und Persönlichkeitsrechten geregelt, das Sie kennen müssen, damit eine harmlos erscheinende Veröffentlichung nicht zu teuren Abmahnungen und Geldstrafen führt.
Das Seminar sensibilisiert Sie für die wesentlichen urheber- und medienrechtlichen Aspekte der Unternehmenskommunikation. So können Sie künftig rechtssichere Entscheidungen über Verwendung und Veränderung von Bild-, Text- und Tonmaterial treffen, alle erforderlichen Rechte erwerben und offene Rechtsfragen klären.

Im Seminar »Urheber- und Medienrecht« erfahren Sie …

  • welche Pflichten Sie bei der werblichen Verwendung von Bild-, Ton-, und Textmaterial haben
  • wie Sie Werbe-, Kommunikations- und Marketingmittel rechtskonform entwickeln, bearbeiten und distribuieren
  • wie Sie Nutzungsrechte für Fotos, Grafiken, Videos, Texte und Tonaufnahmen erwerben
  • wie Sie Vertragsvorlagen und Einwilligungserklärungen für Fotografen, Autoren, Videoproduzenten und andere Dienstleister formulieren

Ziel des Seminars »Urheber- und Medienrecht«

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die zentralen Fragestellungen des Medien- und Urheberrechts in der Unternehmenskommunikation. Die Teilnehmer erhalten das notwendige Rüstzeug für den rechtssicheren Umgang mit geschütztem Bild-, Text- und Ton-Dokumenten wie z.B. Interviews und erfahren, wie sie Werbe-, Kommunikations- und Marketingmittel in Print und digital rechtskonform herstellen, editieren und vertreiben.

Methoden im Seminar

Vortrag, Theorie, Präsentation, Diskussion, Arbeit an Fallbeispielen etc.
Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, bis zwei Wochen vor Kursbeginn Fragen einzureichen und diese anschließend im Seminar zu besprechen.

Zielgruppe des Seminars »Urheber- und Medienrecht«

Fachkräfte und Mitarbeiter aus den Abteilungen Unternehmenskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, PR und Marketing sowie aus Agenturen, die mit Bild-, Video- und Textmaterial arbeiten und rechtssicher mit urheberrechtlich geschützten Dokumenten umgehen möchten.

Ihre Erfolgsfaktoren

  • Karriere-Baustein: Teilnehmerzertifikat der renommierten Akademie der Deutschen Medien
  • Hochqualifizierter Trainer und Fachanwalt für Medienrecht
  • Aktuelle Inhalte und direkte Umsetzbarkeit
  • Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl
  • Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen und Networking

Agenda

Themen des Seminars

Urheber- und Medienrecht in der Unternehmenskommunikation

  • Ein Überblick

Anwendungsszenarien für urheberrechtlich geschützte Dokumente in der Unternehmenskommunikation

  • vom Kundenmagazin bis Social Media

Rechte und Rechteinhaber an Bild-/ Text-/ Ton-Material

  • Fotografen, Bildagenturen, Sprecher, Texter, Mitarbeiter, etc.

Erwerb von Rechten für verschiedene Nutzungen von Print bis online

  • redaktionell
  • kommerziell
  • werblich
  • unternehmensintern

Rechtssichere Bearbeitung und Umgestaltung von Bild-, Video-, Ton- und Textmaterial

Mehrfachverwertung und Weitergabe der Materialien an Dritte

  • möglich oder nicht?

Quellenangaben und Nennungsverpflichtungen

 

Vertragsgestaltung

  • Einkauf, Produktion und Vertrieb von Werbemitteln

Persönlichkeitsrechtliche Aspekte

  • Recht am eigenen Bild
  • Model Release und Einwilligungserklärung
  • Testimonialverträge
  • Fotografieren auf Messen und Veranstaltungen

Folgen einer Rechtsverletzung bei fehlerhafter Verwendung von Bild-, Video-, Ton- und Textdokumenten