Kurzbeschreibung

Als Lektor/Produktmanager von Fachmedien haben Sie häufig mit Autoren zu tun, die nicht im Hauptberuf Bücher und Texte schreiben. Umso wichtiger ist es, die oft komplexen Inhalte so aufzubereiten, dass sie beim Leser auch ankommen. Zielgruppenrelevante Inhalte, eine logische Struktur und eine verständliche Sprache sind die entscheidenden Qualitätskriterien für jegliche Fachliteratur.
In diesem Seminar wird vermittelt, wie Sie – im Dialog mit Ihren Autoren – den Lesern den Zugang zu anspruchsvollen Inhalten erleichtern können. Außerdem lernen Sie einen konstruktiven Umgang mit den typischen Fehlern und Fallen in Fachtexten.

Im Seminar »Verständliche Sprache, klare Struktur« erfahren Sie …

  • wie Sie professionell und zielführend mit Autoren arbeiten, die nicht hauptberuflich schreiben
  • wie Sie Autoren sorgfältig briefen und sich durch frühzeitiges Feedback Arbeit ersparen
  • was einen guten Fachtext auszeichnet und was Leser zu schätzen wissen
  • welches Handwerkszeug Sie nutzen können, um komplexe Inhalte in transparente und verständliche Texte zu übersetzen

Ziel des Seminars »Verständliche Sprache, klare Struktur«

Das Seminar vermittelt schnell umsetzbares Handwerkszeug für die Bearbeitung von Fachtexten. Durch systematisches Vorgehen auf mehreren Ebenen gewinnen Sie Sicherheit im Beurteilen von Fachmanuskripten und eine objektive Grundlage für die Kommunikation mit Autoren und Herausgebern.

Methoden im Seminar

Methodischer Input, Übungen, Diskussion, Erfahrungsaustausch
Bitte schicken Sie uns bis zum 23.08.2018 einen unbearbeiteten Text (max. fünf Normseiten) als Arbeitsgrundlage.

Zielgruppe des Seminars »Verständliche Sprache, klare Struktur«

Redakteure, Lektoren und Produktmanager, die ihre Arbeitsweise professionalisieren und ihre Fachautoren mit größerer Kompetenz unterstützen wollen.

Ihre Erfolgsfaktoren

  • Karriere-Baustein: Teilnehmerzertifikat der renommierten Akademie der Deutschen Medien
  • Hochqualifizierte Trainer und Experten aus der Praxis
  • Aktuelle Inhalte und direkte Umsetzbarkeit
  • Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl
  • Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen und Networking

Agenda

Themen des Seminars

Klarheit über die Bedürfnisse und Erwartungen der Zielgruppe

Von der intuitiven zur systematischen Textbearbeitung

  • Manuskripte nach klaren Prioritäten analysieren
  • Beurteilungskriterien entwickeln
  • Mängel objektiv benennen und Änderungen begründen

Texte bearbeiten auf vier Ebenen

  • Inhalt: Fachliche Richtigkeit, Relevanz für die Zielgruppe prüfen
  • Struktur: Gliederung, Überschriften, Gliederungselemente nutzen
  • Sprache: Verständlichkeit und Lesbarkeit erhöhen
  • Formalien: Lesehilfen gezielt einsetzen; Umgang mit Fußnoten, Tabellen, Diagrammen etc.

Konstruktive Kommunikation mit Autoren und Herausgebern

  • Eindeutige Absprachen über Aufgabenverteilung treffen
  • Die Qualität von Texten planen und sichern
  • Autoren/Herausgeber briefen
  • Professionell Feedback geben