Kurzbeschreibung

Der zweite Workshop in der Reihe „Digital lernen – aber wie?“ findet am 4.10.2018 in Kooperation mit dem DiLab der Universität Passau in Passau statt.

Aus dem reichen Repertoire an Themen, das der jungen Themenplattform „Digitalisierung in Bildung, Wissenschaft und Kultur“ von den Teilnehmern der letzten Netzwerkveranstaltung im Oktober 2017 mitgegeben wurde, wurde als Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung BYOD gewählt. Einzelne Lernmedien aus dem Bereich der MINT-Fächer und Best Practices aus den Reihen der Digitalen Schule 2020 sowie der Referenzschulen für Medienbildung setzen Impulse in den Diskussionsgruppen. Im Plenum aus Vertretern der Medienpädagogik, der Fachdidaktik, der Stiftungen und Verbände, Kommunen, Schulbuchverlage und junger Start-ups sowie des Wissenschaftsministeriums wird BYOD unter anderem aus Sicht der Sachaufwandsträger und des Datenschutzes diskutiert werden.