Kurzbeschreibung

Unerforschte Gebiete mitten in Deutschland? Mit „Blautopf VR“ wird das kilometerlange riesige Blauhöhlensystem das erste Mal der breiten Öffentlichkeit zugänglich. Mit Photogrammetrie wurde ein reales 3D-Modell erstellt, sodass jeder die echten Höhlen betreten kann.

Doch nicht nur optisch betritt das kürzlich mit dem Innovationspreis des Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnete „Blautopf VR“ Neuland. Die Spieler*innen erwartet ein ausgeklügeltes, fiktionales, verzweigtes Story-Universum, in dem Forschergeist und Mythos aufeinandertreffen.

Die HTC Vive wird zum Schauplatz eines ebenso unheimlichen wie lehrreichen Abenteuers. Außerdem kann die Höhlenwelt auch mit einer Oculus GO sowie mobil und im Web erlebt werden.

Der XR HUB München lädt gemeinsam mit dem Transmedia Bayern e.V. und dem XR Bavaria e.V. zu einem Event ein, bei dem das Team von „Blautopf VR“ über seine Erfahrungen beim Erzählen von interaktiven Geschichten in der Virtuellen Realität berichtet. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, die verschiedenen Experiences auszuprobieren.